• Hallo Gast,
    Nachdem der bisherige Server ziemlich gründlich abgeraucht ist, habe ich endlich die Gelegenheit zum Server Umzug und Umstieg auf eine neue Foren Software genutzt. Momentan sieht hier noch alles recht unfreundlich aus mit dem Standarddesign (wird schon noch), aber sollte zumindest mal wieder funktionieren, Datenverlust hat es wohl auch keinen gegeben.
    Ich denke, alle Handy-, Tabletbenutzer und Dauerrausflieger werden es lieben, trotz der erstmal ungewohnten Bedienung. Bei Fragen und Anregungen jederzeit PM oder Facebook. Sorry für die Unannehmlichkeiten (Warum passiert sowas eigentlich immer, wenn ich im Urlaub bin?)

    Gruß Fabian,

Was füttern??

bueffelin

Hüterin der Hasen
#1
Leider ist es jetzt schon seit einiger Zeit so das Azrael nur noch das sauteure Spezialfutter vom Tierarzt veträgt.
Diverse andere Sensetive Futter haben leider immer zu dem selben Ergebniss geführt-DurchfallS2

Ich würde Ihm gerne wieder ein "normales" Futter fütter,das im Preis auch so im Rahmen ist,das es alle 3 fressen könnten.
Momentan würde ich mich bei 6 Euro am Tag bewegen,und das ist mir persönlich definitiv zu viel für alle 3.

Habt Ihr mit einem Futter für empfindliche Katzengute Erfahrungen gemacht?


LG

Marion
 

Rusty

Morgenmuffel
#2
Hast Du rausgekriegt was er nicht verträgt? Ein konventionelles FeFu welches mir von den Inhaltstoffen gut passt ist "Real nature" vom Fressnapf. Auch gut die NaFu's von Porta21, dort ist auch das TroFu akzeptabel.
 

DanielaJ

Retterin in der Not
#4
Habt Ihr es mal mit einer Ausschlussdiät versucht?
Wurde mal geschaut, ob und was er genau vom Futter verwerten kann (Kotprobe)?

Was genau wurde bisher untersucht?
 
F

FEE

Guest
#5
...unsere Katze verträgt sehr gut, das Futter von Bestes Futter. Das gibt es auch für Hunde, im allgemeinen sehr verträglich. Oder Barfen !!!!:rolleyes:
 

kfrau

Active Member
#6
Ich meine auch, daß Du zuerst herausbekommen mußt, was er nicht verträgt.
Da er das TA-Futter verträgt: Welches ist es, wie ist die Zusammensetzung und ist es Naß- oder Trockenfutter?
 
T

tierhilfe-seesen

Guest
#7
Ich würde auch erst einmal versuchen herauszufinden,
ob er nicht eine Futtermittelunverträglichkeit hat nach
dem Ausschlußprinzip.
Wurde mal ein Allergie-Test gemacht bzw. Eosinophilie getestet?
 

bueffelin

Hüterin der Hasen
#8
Öhm.
Nö.Weiter getestet wurde nix.
Er bekommt momentan ein Feuchtfutter vom Tierarzt von Royal Canin Senstivity Reis und Huhn.Allerdings sagte mir jemand,der sich mit Futter auskennt das da auch Zellulose drin wäre,und die "stopft" wohl auch ein wenig.
Selbstversuche mit Reis oder Kartoffelflocken brachten auch nix.
Wenn ich Ihm was anderes gebe,also auch mit Huhn und Reis,bekommt Ihm das aber nicht.
Barfen geht bei Ihm leider gar nicht.
Er frißt kein rohes Fleisch.

Nächste Woche kommt ja mal die Tierheilpraktikerin wegen dem Problem.
Mal sehen was die dann so zu sagen hat.
Und den tag drauf muß ich ja mit Frodo zum Blutnehmen.
Da werd ich dem Doc mal auf den Zahn wegen Azi fühlen.

Was genau sind das denn für Untersuchungen,von denen Ihr erzählt habt??

LG

marion
 

kfrau

Active Member
#9
Selbstversuche mit Reis oder Kartoffelflocken brachten auch nix.
Hat er das nicht genommen oder hat er davon auch Durchfall bekommen?

Wenn ich Ihm was anderes gebe,also auch mit Huhn und Reis,bekommt Ihm das aber nicht.
Auch wenn Du ihm ganz pur nur Hühnchen mit Reis gibst (kochst)?

Wie auch immer - Du hast ja schon den Termin mit der THP und da wird es sicher eine Lösung geben.
Ich bin gespannt, was dann später herausgekommen ist.

Mit den angesprochenen Tests kenne ich mich nicht aus.
 

bueffelin

Hüterin der Hasen
#10
Erfrißt es,aber es bekommt Ihm nicht.
Pures gekochtes Huhn mit Reis hab ich noch nicht probiert.

Ich versuche auch nicht zu extrem viel mit Ihm zu experimentieren.
1 mal die Woche wird was neues ausprobiert.Und wenn das nix is,gibt gleich wieder das altbewährte.
Die Tierärztin meinte wenn er nach einmal versuche Durchfall bekommt,gleich wieder weg lassen.

Hoffe echt die THP hat eine gute Lösung für Ihn.
Das würde das füttern hier auch um einiges einfacher machen.
Dann könnten wieder alle das selbe un dich müste nicht getrennt füttern etc.
Zudem wäre es bestimmt für Azi schöner wenn er auch mal was anderes essen dürfte.

LG

marion
 

kfrau

Active Member
#11
Du hast recht - alles rumexperimentieren hilft ja nicht, wenn Du eh schon viel versucht hast und nichts
half. Nun ist es Zeit der Ursache auf die Schliche zu kommen.

Ich drücke die Daumen, denn das mit den getrennten Fütterungen ist ja schon blöd auf die Dauer.

Wann ist denn der Termin mit der THP?
 

bueffelin

Hüterin der Hasen
#12
Sie kommt nächste Woche Donnerstag.
Leider hatte sie früher keine Zeit.Sie ist gerade am umziehen.

Azi hat vorhin Grau Schlemmertöpfch Geflügel mit Vollkornreis gefressen.
Zumindest ist es schon einige Zeit in dem Kater.
Wäre schön wenn es dann normal rausgekommen würde.

LG

marion
 

bueffelin

Hüterin der Hasen
#13
Ledier hat mich die THP heute angerufen um den Termin für Donnerstag abzusagen-Sie ist leider krank.
Da ich inzwischen wie ich hoffe ein Futter gefunden habe das Azi auch zu vertragen scheint (bitte,bitte,bitte)sind wir zu dem Ergebniss gekommen das ich mal so 2 Wochen ein Futtertagebuch führen soll,und mich dann noch mal melden soll.

Ich hab jetzt ein paar mal hintereinander Grau Schelmmertöpfchen mit Geflügel und Vollkornreis und Grau Pute mit Reis gefüttert.
Das blieb gut im Kater.
Mal sehen wie es sich entwickelt ,wenn er es jetzt mal etliche Tage hintereinander bekommt.
Wenn das gut läuft werd ich auch mal andere Fleischsorten von Grau Schlemmertöpchen probieren.

LG

Marion
 
T

Trulla

Guest
#15
hm..bei katzen echt nicht einfach..normal hätt ich dir jetzt barf empfohlen...
aber meine haben das nicht gefressen..könntest ja mal versuchen?

mein Chico hat von Nassfutter auch öfter mal nen flotten gehabt...fütterst du jetzt nur Nassfutter?
Vielleicht magst du ja mal versuchen nur Trockenfutter zu geben? Vielleicht ist es dann besser?

Ich würde wohl auch Ausschlussdiagnostik betreiben...vielleicht mal ohne Getreide? Also das ist für Hunde jedenfalls besser..bei Katzen weiß ich das garnicht...aber versuchen würd ichs...

Gekochte Leber und schwarzer Tee hilft übrigens gegen Durchfall bei Katzen...widerlig...ich weiß, aber es hilft sofort...

Und der Tee ist generell sehr gut wenn es um Magen/Darm Probleme geht...darfst dann aber kein normales Wasser zur Verfügung stellen, dann trinken sie den Tee nicht:eek:
 

bueffelin

Hüterin der Hasen
#16
Hi
Barfen läuft bei Azi nicht.
Der will nix rohes.

Zur Zeit gibt es nur Feuchtfutter.
Trocken bekommt Ihm auch nicht immer so.
Beim Feuchten bekommt er schon ein hochwertiges ohne Zucker,Getreide etc.pp.
Grau is bis jetztbis auf das s..teure vom Tierdoc am besten gewesen.

Das wäre auch noch so im Rahmen,das ich es allen geben könnte.
Gibts zum Glück auch in 800 gr.Dosen.
Wenn es denn dabei bleibt,das es past :)

LG

marion
 

kfrau

Active Member
#18
Ich drücke mit. :)
Das Futter von Grau finde ich sehr gut und würde es gerne geben - leider sehen das meine Vierbeiner anders. :rolleyes:
 
T

Trulla

Guest
#19
Das ist aber auch zum Mäuse melken mit den Damen und Herrschaften:rolleyes:

Meine mag keine Katzenmilch..ist das zu fassen:confused:
 
Oben