• Hallo Gast,
    Nachdem der bisherige Server ziemlich gründlich abgeraucht ist, habe ich endlich die Gelegenheit zum Server Umzug und Umstieg auf eine neue Foren Software genutzt. Momentan sieht hier noch alles recht unfreundlich aus mit dem Standarddesign (wird schon noch), aber sollte zumindest mal wieder funktionieren, Datenverlust hat es wohl auch keinen gegeben.
    Ich denke, alle Handy-, Tabletbenutzer und Dauerrausflieger werden es lieben, trotz der erstmal ungewohnten Bedienung. Bei Fragen und Anregungen jederzeit PM oder Facebook. Sorry für die Unannehmlichkeiten (Warum passiert sowas eigentlich immer, wenn ich im Urlaub bin?)

    Gruß Fabian,

Zubehör für Leinen und HB zum selbermachen

Raika

Active Member
#1
Hallo an Alle, die sich mal selber an die Maschine gesetzt haben und Leinen und HB selber gemacht haben.
Ich hab jetzt im Urlaub wieder mal gemerkt, wie einfallslos doch die meisten Leinen, HB oder Koppel sind.
ich hab 3 Hunde, die zusammen unerträglich sind, aber jeder für sich wunderbare Traumhunde sind. Was heisst, ich muss mal wieder anfangen,. meine 3 Schätze zu erziehen, bisher ging das eigentlich, aber in diesem Urlaub haben sie sich von einer Seite gezeigt, die mir nicht gefallen hat, sprich, sie waren im 3er Gespann unmögliche Pöbler.
Flexleinen mag ich nicht und für die normalen war mir der Radius einfach zu gering, also sollten es mehr als 2 m Leine sein.
Ich hab mir vor dem Urlaub eine Koppelleine für 3 gekauft, damit klappte es ganz gut, aber noch nicht so, wie ich es möchte.
Also, was macht Frau ??? genau, man setzt sich an die Maschine und versucht sein Glück.
Ich suche nun das Zubehör, was ich dafür brauche, also Dreh-Karabiner, D-Ringe und vor allem Gurtband
Ich weiß, das hier Einige mir helfen können, deshalb wende ich mich an Euch, könnt Ihr mir dabei helfen, endlich die leinen zu bekommen, die MEINE Hunde auch brauchen, ohne das ich ein Vermögen ausgeben muss ??
 

conny74

Well-Known Member
#2
Um dir da helfen zu können, bräuchte ich noch ein paar mehr Infos. Möchtest du wissen wo man das Material kaufen kann, oder möchtest du von Tanja oder mir das Material abkaufen? Wenn das der Fall ist, müsste ich wissen, welche Farbe das Gurtband für die Leinen haben soll, welche breite, wie lang usw.
 
#3
Karabiner und Co. findest du günstig bei Ebay und wenn es nicht unbedingt Leinen aus Gurtband sein müssen...ich habe mit 2 Freundinnen Stricke aus einer Seilerei geholt und daraus haben wir uns Leinen in verschiedenen Längen gemacht...hab jetzt 2 in ca. 2 m Länge und 2 in 2,5m(oder 3m:eek:) und eine 5m lange...und da an beiden Enden Karabiner dran und Ringe,dahin,wo es mir am besten auskommt.Farblich hab ich beige,schwarz,schwarz-grau und rot-schwarz.Und da fällt mir ein das ich noch welche machen wollte,hab noch 'nen pinken und 'nen türkisen Strick da ;-)...
Günstig und echt schön griffig in verschieden Dicken möglich,obwohl die in ca. Dicke 1cm am besten zu verarbeiten sind,die dünneren ist mehr Fummelarbeit.
Hatte glaub ich für alle Stricke ca. 40Euro bezahlt,da war dann auch noch ein richtig dicker bei,in ca. 2m Länge für's Pflegepferd meiner Tochter.Meine eine Freundin hat in dieser Dicke auch 2 Leinen in braun-beige für ihre große Hündin gemacht.
Und das schöne ist ja,wenn die Leine nichts mehr ist,machst du die Karabiner und Haben ab und kannst diese sicher noch mal verwenden.

weiß nicht ob ich den Link einstellen darf,sonst löschen: http://www.hoelscher-jhl.de/dogs.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Internette70

Tapferes Schneiderlein alias Knutilie
#4
Gerade bei den Metallsachen, wie Karabiner, Ringen und Co. sollte man schon auf Qualität achten.
Bei ebay sind die Sachen meist günstig, aber die Haltbarkeit ist nicht so dolle, habe ich jetzt wieder bei Karabinern erfahren müssen. :rolleyes:
Ich bestelle viele Sachen bei Bänder24.de Vom Preis her okay und gute Qualität
 
#7
Gerade bei den Metallsachen, wie Karabiner, Ringen und Co. sollte man schon auf Qualität achten.
Bei ebay sind die Sachen meist günstig, aber die Haltbarkeit ist nicht so dolle, habe ich jetzt wieder bei Karabinern erfahren müssen. :rolleyes:
Ich bestelle viele Sachen bei Bänder24.de Vom Preis her okay und gute Qualität
da hast du sicher recht,hab mich da auf die Erfahrungswerte meiner Freundin verlassen,die bei dem einen Anbieter schon oft bestellt hat...
Oder aber die Karabiner und Co. direkt aus der Seilerei ;-)
 

Raika

Active Member
#8
Vielen Dank schon mal für Eure Antworten, ja ich will mal selber versuchen, mir die passenden Leinen zu nähen und dazu brauche ich eben das Zubehör.
Gerne komme ich auf Hilfsangebote während des Nähens zurück, könnte mir gut vorstellen, das es auch da ein paar Handgriffe gibt, die hilfreich sein können.
 
#9
ich kaufe das zubehör im baumarkt, das hat den vorteil, dass ich nur gerade so viel nehmen muss, wie ich brauche. und die qualität kann ich mir auch aussuchen, da gibt's alle möglichen varianten :)
 
#10
Ich bin grad am verzweifeln, denn ich hab mir nun 30mm Gurtband bestellt, bekomme aber dafür nirgendwo die Wirbelkarabiner, immer nur 25 mm breit, wer kann mir da weiterhelfen ??
D-Ringe hab ich bekommen, aber ich brauche pro Leine 2 Karabiner
 
#11
du, ich will dir ja nicht reinreden - aber 30mm-leinen würde ich nie benutzen! :eek: so breites gurtband ist sowas von unhandlich, man kann es wirklich sehr schlecht halten. und gerade bei ängstlichen hunden flutscht einem so eine breite leine viel eher durch die finger als eine etwas schmalere...
 
#12
Ups, da dachte ich dann wohl falsch, breitere dachte ich , sind handlicher, weil stabiler...naja, dann versuche ich es mal mit dem 30er zuerst, sollte das nähen gut klappen , dann beim nächsten Mal etwas schmaler.
Karabiner und D-Ringe hab ich nun auch gefunden, jetzt gehts bald hoffentlich ans nähen.
Was habt Ihr denn bei Gurtband für Maschinennadeln genommen ?? Ich dahcte, die für leder sollten stark genug sein ????
Will das Band doppelt nähen und die Ringe dann dazwischen festnähen.
 

Internette70

Tapferes Schneiderlein alias Knutilie
#13
Im allgemeinen nehme ich 25mm breites Gurtband für Leinen, für kleinere Hunde das 20mm breite, denn dann ist auch demetsprechend der Karabiner leichter und schmaler.
Nähen tu ich mit einer 90er Standardnadel und wegen der Stabilität mit Transparentgarn.
 
#14
Danke für den Tipp, ich hätte die Ledernadeln genommen, aber die sind dann wohl doch etwas zu stark.
Ich werde mal sehen, wie ich das hinbekomme, dann kann ich ja dann die nächsten in der schmaleren Version nähen.
 
#15
ich bin einfach ein fan von schmalen (max 10mm breiten) lederleinen...die liegen so gut in der hand, sind extrem robust und erst noch schön. und man hat garantiert nie eine reibungs-verbrennung thup
aber in dem zusammenhang grad mal eine frage (und sorry, dass ich deinen thread missbrauche, erika :eek:): hat jemand zugang zu 8mm dünnem rundgenähtem leder (meterware)???
 
#16
Ich hab nun die Bänder hier liegen, samt Drehkarabinern und D-Ringen, aber wo bekomme ich einen entsprechenden Nähfaden, der auch nicht alle naselang reisst `? Nadeln in 90 er ist ok, hab gelesen, man sollte eine mit runden Kopf nehmen, da die beim Durchstechen das Gurtband nicht kaputtmachen ?
 
#17
ich nehme unterschiedliche Stärken, bei dickerem Gurtband z.B. Jeansnadeln aber ich habe es noch nie erlebt, das Löcher gemacht werden. Runder Kopf halte ich nicht für nötig, im Gegenteil, die Nadel geht evtl. nicht durch
 

Lucy

Trümmerlotte
#18
ich bin einfach ein fan von schmalen (max 10mm breiten) lederleinen...die liegen so gut in der hand, sind extrem robust und erst noch schön. und man hat garantiert nie eine reibungs-verbrennung thup
aber in dem zusammenhang grad mal eine frage (und sorry, dass ich deinen thread missbrauche, erika :eek:): hat jemand zugang zu 8mm dünnem rundgenähtem leder (meterware)???

Ich stehe auch auf schmale Lederleinen, bei breiteren Leinen hab ich inzwischen überhaupt kein gutes Gefühl mehr, ganz schlimm für mich sind Gurtbandleinen- ist mir zu breit, zu steif, zu hart, den Vergleich grad mit Fettleder können die bei mir nie gewinnen

zu deiner Frage wegen der Meterware. Hast du irgendwo bei dir eine Sattlerei? die haben ja oftmals alle möglichen Lederwaren in verschiedenen Breiten und Stärken:) und du würdest dir evtl. Versandkosten sparen
 
#19
Ich stehe auch auf schmale Lederleinen, bei breiteren Leinen hab ich inzwischen überhaupt kein gutes Gefühl mehr, ganz schlimm für mich sind Gurtbandleinen- ist mir zu breit, zu steif, zu hart, den Vergleich grad mit Fettleder können die bei mir nie gewinnen

zu deiner Frage wegen der Meterware. Hast du irgendwo bei dir eine Sattlerei? die haben ja oftmals alle möglichen Lederwaren in verschiedenen Breiten und Stärken:) und du würdest dir evtl. Versandkosten sparen
genau so geht es mir mit den leinen! ich habe massenhaft leinen, aber keine einzige aus gurtband (abgesehen von den agileinen von tanja).
das mit der sattlerei ist eine gute idee! werd ich mal anfragen, hier in der gegend gibt's einige thup
 
#20
ich habe einige selbstgefertigte Leinen aus festem Gurtband (für meine "Kleinen") ABER für meine Langnasen alle aus dünnem Leder. Sie sind griffiger aber leider leider nicht beissfest:eek: auf den Gurtbandleinen kaut keiner herum :rolleyes: aber alle Leinen sind bei mir sooooooooo lang, daß ich sie um den Körper legen kann, was ich auch täglich mache
 
Oben