• Hallo Gast,
    Nachdem der bisherige Server ziemlich gründlich abgeraucht ist, habe ich endlich die Gelegenheit zum Server Umzug und Umstieg auf eine neue Foren Software genutzt. Momentan sieht hier noch alles recht unfreundlich aus mit dem Standarddesign (wird schon noch), aber sollte zumindest mal wieder funktionieren, Datenverlust hat es wohl auch keinen gegeben.
    Ich denke, alle Handy-, Tabletbenutzer und Dauerrausflieger werden es lieben, trotz der erstmal ungewohnten Bedienung. Bei Fragen und Anregungen jederzeit PM oder Facebook. Sorry für die Unannehmlichkeiten (Warum passiert sowas eigentlich immer, wenn ich im Urlaub bin?)

    Gruß Fabian,

Eyke oder unverhofft kommt oft

conny74

Well-Known Member
#1


Darf ich euch unser neues Familienmitglied auf Zeit (?!) vorstellen. Das ist Eyke (Eik ausgesprochen und vorher bekannt als Wiskey). Eyke ist ein waschechter Malamute und wird am 23.01.18 sagen und schreibe 12 Jahre alt.
Der Opi gehört aber noch keinesfalls zum alten Eisen, sondern dreht gerade bei den Witterungsverhältnissen draußen noch auf wie ein junger Hund (Zuhause hat er dann Muskelkater ;-)). Er kommt aus Spanien und hat dort sein Leben einer netten Familie mit einer Schäferhündin als Gesellschaft verbracht aber leider mussten die Hunde nach einer echten Familientragödie dort weg. Eyke kam in eine Pflegestelle nach Schladen, zu einer Bekannten von mir. Leider hat ein bereits vorhandener Pflegi sich dort extrem auf Eyke eingeschossen und es war dort kein entspanntes Zusammenleben möglich. Tja und weil Conny nicht nein sagen kann und der alte Herr mir so ans Herz ging und ich nicht wollte, dass er in seinem Alter nach demVerlust seiner Familie auch noch den Stress in der Pflegestelle aushalten muss, durfte er am Donnerstag zu uns nach Hildesheim ziehen. Er ist ein echter Schatz, lieb verschmust und ein Fels in der Brandung. Draußen ist er ein typischer Nordischer und wird wohl auch den Rest seines Lebens an der Schleppleine laufen, aber er hat trotzdem Spaß. Ich persönlich glaube ja nicht, dass wir auf seine alten Tagen noch jemanden finden, der ihn adoptiert, er darf aber sonst auch gerne seinen Lebensabend bei uns verbringen. Falls ihr also jemanden kennt, der einen absolut pflegeleichten Hund sucht oder einen Nordischen Einsteigerhund möchte, der kann sich gerne bei mir melden.
 

conny74

Well-Known Member
#4
Stimmt Martina und er vergisst sie bei dem Wetter draußen leider auch immer wieder, tobt rum wie ein Vierjähriger und dann kommt er nach dem Liegen schwer hoch.
 
#5
Erinnert mich an eine Huskyhündin..... wohnte mal bei Dir um die Ecke... da waren die Chowies noch ganz klein und Arabesque schon 14
die hat mit den Beiden im Garten getobt wie verrückt..... danach stand Sie stocksteif und konnte nich mehr vor und nich zurück, weil Sie unter schwere Arthrose litt........................... Sie wurde 16............

LG MARTINA
 

conny74

Well-Known Member
#12
Ihr werdet es nicht glauben, aber Eyke ist gestern, nach gerade mal 1 1/2 Wochen in ein neues Zuhause gezogen. Ein älteres Ehepaar, die schon vor ihm zwei Huskys hatten und in der Eifel in der Nähe von Düren wohnen, haben ihn adoptiert. Ich hätte nie gedacht, dass wir für ihn jemanden finden und wir hatten uns, wie im Eingangspost schon geschrieben, darauf eingestellt das er bleibt, aber so ist es natürlich auch super. Die Polarhunde Nothilfe Nord wollte mich gleich fest als Pflegestelle engagieren :), aber so toll ich diese Hunde finde, kommt mir wenn wieder nur ein Senior ins Haus.

..... Eyke kann also in die Glücksfelle verschoben werden.
 
Oben