• Hallo Gast,
    Nachdem der bisherige Server ziemlich gründlich abgeraucht ist, habe ich endlich die Gelegenheit zum Server Umzug und Umstieg auf eine neue Foren Software genutzt. Momentan sieht hier noch alles recht unfreundlich aus mit dem Standarddesign (wird schon noch), aber sollte zumindest mal wieder funktionieren, Datenverlust hat es wohl auch keinen gegeben.
    Ich denke, alle Handy-, Tabletbenutzer und Dauerrausflieger werden es lieben, trotz der erstmal ungewohnten Bedienung. Bei Fragen und Anregungen jederzeit PM oder Facebook. Sorry für die Unannehmlichkeiten (Warum passiert sowas eigentlich immer, wenn ich im Urlaub bin?)

    Gruß Fabian,

Halskrause

#1
Hope muss seit heute nen Kragen tragen und ist, wie ihr euch vorstellen könnt, gar nicht begeistert.

Leider rennt sie wie eine Irre statt langsam zu schleichen, und dadurch wird sie, wenn sie irgendwo gegen rennt, richtig panisch.

Meine Frage an die katzenerfahrenen Foris:
Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich ihr die Situation erleichtern kann? Oder müssen wir da "halt durch"?

Die arme tut mir so leid :traurig3:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bueffelin

Hüterin der Hasen
#3
Mittlerweile gibt es auch eine alternative zu den Trichtern.
Halskragen heißen die so weit ich weiss, aber hab das noch nicht getestet.

Google doch mal nach alternative Trichter Katze.
Vielleicht taugt Dir ja was davon.

Ich weiss ja nicht wo dein Katzentier nicht hinkommen soll.

LG

Marion
 
#5
Sie hat sich an den Wangen und im Ohrbereich blutig gekratzt. Seit ner guten Woche kratzt und leckt sie sich ständig, ist unruhig und schläft nicht mehr.
Flöhe hat sie definitiv keine.
Es wurde Kortison gespritzt, hat aber keine Wirkung gezeigt. Heute wurde von den betroffenen Stellen Haare samt Wurzel entnommen und eingeschickt,
Da sie das Kratzen aber nicht lässt und eine Entzündung vermieden werden soll, hat sie halt jetzt den Kragen um.

Das Problem an dem Schaumstoff-Kragen ist das weiche, sie kann damit den Kopf soweit drehen, dass sie sich dann trotzdem im Gesicht kratzen kann :(
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
Die weichen Halskragen kenne ich auch, habe auch festgestellt dass eine Vielzahl Katzen sich dann da entsprechend "behelfen" :D kann.

Ein Mittelding ist dieser hier:
http://www.dogs4friends.de/product_...alskragen-Trichter-fuer-Hunde-und-Katzen.html

Vielleicht eine Idee für dich?

Sie sind so lang, dass die Katze eher nicht mit dem Hinterfüßchen vorbei ans Gesicht kommt, nicht völlig weich, aber dennoch so flexibel, dass sie wenn die Tiere wo hängenbleiben nachgeben.

Ich habe so einen in groß für Mo letztes Jahr zur Milz OP gekauft, und bin super zufrieden gewesen.
 
#7
Claudia, das sieht ja wirklich nach einer gelungenden Alternative aus, mal schauen ob ich das auch irgendwo im Einzelhandel bekomme (online ist es nicht vor Dienstag hier).

Da ich mir das Teil aber leider nicht sofort herzaubern kann, nochmal meine ursprüngliche Frage:

Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich ihr die Situation erleichtern kann?
 

kfrau

Active Member
#9
Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich ihr die Situation erleichtern kann?
Hm... Da das ja ganz plötzlich und aus heiterem Himmel auftrat (ist doch so?), hätte ich die Hoffnung, daß es genauso
plötzlich wieder verschwinden kann, wenn nur endlich die Ursache bekannt ist.

Bekommt sie ein anderes Futter als vorher? Benutzt Du ein anderes Putzmittel als sonst? Parfum? Gibt's 'ne neue Pflanze? Sonst irgendwas neu?
Hört sich alles doof an, aber es kann tatsächlich an so einer 'Kleinigkeit' liegen. Gerade weil Du ja auch schon beim TA warst und
er ratlos zu sein scheint.

Ach - und noch was, falls Dir tatsächlich nichts einfällt: Es gibt ganz durchsichtige Trichter bei manchen TA - vielleicht kann sie damit besser umgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#10
Hm... Da das ja ganz plötzlich und aus heiterem Himmel auftrat (ist doch so?), hätte ich die Hoffnung, daß es genauso
plötzlich wieder verschwinden kann, wenn nur endlich die Ursache bekannt ist.

Bekommt sie ein anderes Futter als vorher? Benutzt Du ein anderes Putzmittel als sonst? Parfum? Gibt's 'ne neue Pflanze? Sonst irgendwas neu?
Hört sich alles doof an, aber es kann tatsächlich an so einer 'Kleinigkeit' liegen. Gerade weil Du ja auch schon beim TA warst und
er ratlos zu sein scheint.

Ach - und noch was, falls Dir tatsächlich nichts einfällt: Es gibt ganz durchsichtige Trichter bei manchen TA - vielleicht kann sie damit besser umgehen.
Nope, nope, nope, nope....
 
Oben