• Hallo Gast,
    Nachdem der bisherige Server ziemlich gründlich abgeraucht ist, habe ich endlich die Gelegenheit zum Server Umzug und Umstieg auf eine neue Foren Software genutzt. Momentan sieht hier noch alles recht unfreundlich aus mit dem Standarddesign (wird schon noch), aber sollte zumindest mal wieder funktionieren, Datenverlust hat es wohl auch keinen gegeben.
    Ich denke, alle Handy-, Tabletbenutzer und Dauerrausflieger werden es lieben, trotz der erstmal ungewohnten Bedienung. Bei Fragen und Anregungen jederzeit PM oder Facebook. Sorry für die Unannehmlichkeiten (Warum passiert sowas eigentlich immer, wenn ich im Urlaub bin?)

    Gruß Fabian,

Mandy will nicht wirklich fressen...

#1
Mandy hatte letzte Woche bis Mitte der Woche Antibiotika bekommen.Und nun frisst sie seit Tagen nicht mehr wirklich,sollte Schonkost ab Donnerstag füttern...aber Reis und Möhrenpampe hat sie immer schon verweigert,aber selbst nur Hähnchenbrust isst sie garnicht oder ganz wenig oder ein paar Brocken Trockenfutter, auch Dosenfutter rührt sie nicht wirklich an ...die Tierärztin sagte wohl das das nach Antibiotika wohl öfters der Fall ist...war gestern noch mal zur Tierärztin, aber einfaches Blutbild (Ergebnis vom großen erfahre ich Mittwoch )und röntgen unauffällig...Bis auf etwas gereiztem Darm....sie hat ihr was dagegen gespritzt....
Hat vielleicht einer noch eine Idee wie ich sie zum fressen bringe....zu Fettreich geht sicher nicht da sie ja letztes Jahr Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Biggee

Braves Mädchen
#2
Ich wollte gerade fragen was sie denn darf. Pansen wäre ne Idee falls sies darf oder ich habe Ylana in der schlechten Zeit Putenbrustaufschnitt gekauft, das hat sie gerne gegessen, zwar immer nur mal so 2 bis 3 Scheiben aber ich war froh dass wenigstens bisschen rein geht.
Claudia meinte letztens Pommes von Mc D., aber das darf sie dann bestimmt nicht wegen der Bauchspeicheldrüse.
 
#4
mein Hühnersuppen-Rezept (Hähnchenbrust in kochendes Wasser kurzfristig legen) versagt augenblicklich bei Neli ebenfalls. Rinderhack hat bis vor 2 Tagen funktioniert, gestern abends und heute früh auch nichto_O
 
#5
Muss ich übermorgen mal ausprobieren Biggee...obwohl ich vermute das ist ja ähnlich wie Hähnchenbrust das sie das nicht anrührt...Mandy isst aber ansonsten als einzige von meinen Vieren immer schon kein Gemüse ,Reis ,Nudeln oder Kartoffeln ...auch mit Hüttenkäse oder Quark brauchte ich bei ihr nicht mit zu kommen...die Jungs essen fast alles...damals sogar den Sauerkraut pur aus der Dose...für Mandy zählte sonst nur Trockenfutter oder Fleisch zu dem was essbar ist
 
#6
Rinderhack müsste ich Dienstag mal besorgen....
Es ist echt nicht schön wenn sie alt werden und man sich in solChen Momenten hilflos fühlt...
 
#7
Huhu.... erstmal gute Besserung..... als Starsky die Magendrehung hatte, mußte Ich Ihn ja auch anfüttern... Er wollte ja auch Nix.....
Er bekam dann Magerquark mit Banane, Honig oder gekochtem Mett...... das hat gut geklappt!!!!!

LG MARTINA
 

Biggee

Braves Mädchen
#9
Ich hoffe du findest was dass sie fressen mag. Ylana bekommt nun Schafpansen gekocht aus der Dose von Lunderland gemixt mit anderem Fleisch oder Dose, das isst sie sehr gerne. Ich würde ihr das ja auch roh geben und habs auch schon 2x gemacht aber hab da etwas Schiss weil man ja rohen Schafpansen wegen der Würmer nicht geben soll..keine Ahnung ob das wahr ist, aber bin da bisschen vorsichtig. Heute morgen habe ich in den Pansen auch noch ein Stück gekochte Süßkartoffel gemixt, das hat sie gegessen...wenn eh alles nach Pansen schmeckt kann mans auch essen. ;-)
Darf Mandy Thunfisch?? Das könnte ich mir auch noch vorstellen dass sie das mögen könnte.
 
#10
Das mit der Bauchspeicheldrüse ist ja eigentlich wieder in Ordnung gewesen, werde aber lieber die Werte vom großen Blutbild abwarten, will nichts falsch machen da ich ja eigentlich übers WE Schonkost geben soll...weil die Tierärztin meinte ja das es ihr eventuell noch vom Antibiotika schlecht sein könnte...in solchen Momenten wäre es schön wenn sie reden könnten...
 

Prada

Fussel-Oma
#11
Hallo Birgit, konntest du mit deinen Maßnahmen eine Verbesserung von Mandys Essverhalten erreichen?

Neli isst ja auch ziemlich mäkelig. In den letzten Wochen habe ich teilweise Erfolg gehabt indem ich ins Napf gegriffen habe und ihr einige Stückchen Fleisch aus der Hand gefüttert habe. Teilweise, weil sie es auch geschafft hat aus der Hand zu futtern und sich danach vor das Napf zu legen und nicht weiter zu essen. Manchmal habe ich auch einen Teelöffel genommen. Augenblicklich schafft sie sogar beide Mahlzeiten am Tag und wird kräftig gelobt;)
 
#12
Hallo Margrit,lieb das du fragst...momentan frisst sie wieder relativ normal Dosen-und Trockenfutter...Blutergebnis war für ihr Alter auch o.k. kein Wert der besorgniserregend verändert war.Teilweise gibt es dann mal Handfütterung wie bei dir,was mir Morgens wenn ich um 7 schon los muss,aber nicht möglich ist.LG Birgit
 
#13
Mittlerweile hatte Mandy noch eine Blasenentzündung überstanden, das mit dem Fressen bleibt ein"Problem",Sodbrennen leider auch immer wieder...letzte Nacht auch ...und bis eben wieder alles ausgekotzt was sie dann aufleckt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben