• Hallo Gast,
    Nachdem der bisherige Server ziemlich gründlich abgeraucht ist, habe ich endlich die Gelegenheit zum Server Umzug und Umstieg auf eine neue Foren Software genutzt. Momentan sieht hier noch alles recht unfreundlich aus mit dem Standarddesign (wird schon noch), aber sollte zumindest mal wieder funktionieren, Datenverlust hat es wohl auch keinen gegeben.
    Ich denke, alle Handy-, Tabletbenutzer und Dauerrausflieger werden es lieben, trotz der erstmal ungewohnten Bedienung. Bei Fragen und Anregungen jederzeit PM oder Facebook. Sorry für die Unannehmlichkeiten (Warum passiert sowas eigentlich immer, wenn ich im Urlaub bin?)

    Gruß Fabian,

Rohfütterung, diverse Fragen

Oh, das freut mich zu lesen, da ich ja auch etwa in diesem Mengenverhaltnis die gebe und letztens eine kl Diskussion bei fb, wie ungesund das für Hunde wäre...
 

Lucy

Trümmerlotte
Diese Diskussionen (naja in den meisten Fällen war es ein Monolog, wo das Gegenüber mir aufzählte, wie sehr ich den Tieren schaden würde*hust*) kenn ich zu gut....

Aber mal ehrlich, was ist schädlicher, eine Erährung, wo der Hund keine Beschwerden hat oder eine Ernährung - die den Leuten passt - wo der Hund vor lauter Sodbrennen und Magenschmerzen Gardinen, Schnürsenkel, Haargummis, Socken und vieles mehr schluckt, weil der Hund so versucht, dieses Brennen loszuwerden (was bei Lucy eben der Fall war)?!

Ich höre einfach auf mein Bauchgefühl und nicht mehr auf andere Leute - die leben nicht mit dem Tier zusammen.

Puf kommt halt mit hohem Fleischanteil nicht wirklich klar - da ist es wurscht, ob frisch oder Fertigfutter mit viel Fleischanteil und dementsprechend bekommt er das, was er verträgt und dies noch net mal streng nach Plan - er bekommt alles mögliche und ist fit:) (was auch die Blutwerte beweisen, die Schilddrüse ist auch gut eingestellt)....also wenn ich eine Methode habe, dann kommt es wohl dem ABAM-Konzept am nächsten :D
 
Huhu Margrit.... der Mac hatte das vor Jahren auch mal..... der war so übersäuert, das wir ihn gar nich anfassen konnten... dem taten alle Gelenke weh.....
der Doc hats festgestellt... ich weiß nich mehr wie....
Pipiprobe?

LG MARTINA
 

Lucy

Trümmerlotte
Es war wie Martina geschrieben hatte....Pipi-Probe:) ob es andere Möglichkeiten gibt, weiß ich nicht, ich bin da ehrlich, da hab ich mich dann nicht weiter drum gekümmert, ob es da noch andere Möglichkeiten gibt:eek:

Es war auch eher Zufall und kein geplanter Termin, wo es rauskam.....Wir waren bei einer Bekannten, wo eine Tierärztin, die sich auf alternative Heilmethoden spezialisiert hat, das Pony meiner Bekannten behandelt hatte und wir kamen ins Gespräch und ich zeigte ihr Pufs Ohr und so kam das Eine zum anderen:)

Puf bekommt auch noch zusätzlich Heilherde ( ich hole die immer beim DM, ist ne gelbe Packung, Nr1 steht drauf:)) und das Ohr wird langsam aber sicher immer besser.....es wird wohl nie wieder so dünn werden, aber die offene Stelle wird nicht größer und verheilt thup bei der Kälte sprühe ich es auf der Innenseite mit Silberspray ein, damit die kleine Stelle nicht aufreißt :) sieht stylisch aus, das Silberohr:D
 
:confused: was hörst du?

Barnie hat häufig die Innenseiten der Ohren schuppig, trocken. Ich habe bisher einen guten Erfolg mit Penaten Babyöl und reibe wenn es nötig ist damit ein. Reinigen des Außenohrs geht damit auch sehr gut
 
spiris magen macht dann seltsame geräusche, er quiescht und grummelt...dann seh ich ihr im gesicht an, dass ihr wieder "schlecht" ist...

Gastrosel ist ein pflanzliches mittel gegen übersäuerung, sie bekommt es schon sehr lange (vom TA empfohlen) immer in diesen situationen:

Gastrosel

wir kommen gut damit zurecht...

und danach mag sie fast nie ihr barf, sondern immer nur dose...
 
Danke Anja......... aber würde es dann nicht Sinn machen, Spiri gleich komplett anders zu ernähren, wenn Sie da so oft mit zutun hat?

der Don wollte vor kurzem das Futter von Mac umstellen, weil er wieder gekratzt hat, wie verrückt..... er wollte das Futter von damals geben und auch ein Mittel gegen die Übersäuerung.... ich fand das nicht gut.... hab Ihm gesagt, koch Ihm Hühnchen und Kartoffeln, Quinoa und Quark dazu....( das verträgt er) und ist auch günstiger, als dies andere Futter....
Früher hat er ja meine Ratschläge in den Wind gehauen..... :) lange Rede kurzer Sinn, er hat es ausprobiert, bei der Missy mittlerweile auch.....
Mac hat richtig Muskeln aufgebaut , sieht nicht mehr aus wie ein Spargeltarzan.... aber das Wichtigste..... der Don sagt, er war mit den Beiden im letzten Jahr noch nie sowenig beim Tierarzt, seit wir Sie haben.....

LG MARTINA
 
ich hab auch noch etwas ;-)
obwohl ich getreidefrei füttere bekommen meine Hunde ab und zu Kanne Fermentgetreide was sich "festigend" ;-) auswirkt wenn es z.B. Blättermagen oder Pansen gibt. Jeder 1Teel. ins Futter und nachdem damals Boxermaus Braunhirse wärmstens empfohlen hat, habe ich einmal wieder 1 Pä gekauft. Jeder bekommt 1 x tägl. 1 Teel. ins Futter bis die Packung aufgebraucht ist
und noch einer:D
augenblicklich schredder ich sehr kleine Stückchen Ingwer mit dem üblichen Gemüse
so gesund wie meine Vierbeiner ernährt werden müßten sie 100 Jahre alt werdenthup
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke Anja......... aber würde es dann nicht Sinn machen, Spiri gleich komplett anders zu ernähren, wenn Sie da so oft mit zutun hat?
...
hab ich zwischendurch auch schon gemacht, komplett auf dose und TroFu für unterwegs umgestellt...
aber auf Dauer mäkelt sie auch dann und will dann wieder BARF.

So, wie es zZt läuft, nämlich barfen mit ab und an eine Dose, läuft es prima...wir sind auch selten beim TA, also mit ihr jedenfalls :D
 

Biggee

Braves Mädchen
Ylana hatte mal leicht erhöhte Nierenwerte und TA sagte ich solle weniger Phosphat füttern. Ylana bekommt jetzt immer etwas Algenkalk zum Futter zum neutralisieren, seitdem ist alles gut. Liegt das Übersäuern nicht auch am Phosphat? Falls ja kann ich Algenkalk nur empfehlen.
 

Hauke

Hobbitprinzessin
Auf unserer Nachbarschaft ist ein Jäger,von dem wir nun schon ein paar Mal diverse Teile vom Reh bekamen.Innerreien,Gebeine,Schulter, Kopf,Rücken,je nach Zustand des verunglückten Rehes.Isra und Rayo freuen sich sehr, Tomas mag kein Reh , ausser , es wird mit anderem Fleisch gemischt. Das Fell wurde in Streifen geschnitten und getrocknet.
Heute brachte er ein ganzes Reh,zwar ausgeweidet,aber ansonsten noch in einem Sück.
Da mussten wir uns erstmal bei youtube schlau machen,wie man denn sowas zerlegt.
Wir sind zwar noch nicht fertig, ( ca. 14.00 begonnen, mit diversen Tee und Raucherpausen), aber es sieht ganz gut aus.
Wenn noch mehr Rehe verunglücken bei uns, brauchen wir ne 3. Truhe.
Wir selber mögen auch wie Tomas kein Reh, ein Gourmet würde die Hände über dem Kopf zusammen schlagen,weil wir alles zu Hundefutter verarbeiten,aber was solls.
Im Blutrausch habe ich leider vergessen, Fotos zu machen,aber ich glaube, die will auch keiner wirklich sehen.
Nun ist es schon nach 20.00 Uhr,und wir warten auf unser "Essen auf Rädern",so was macht hungrig!
 
ich habe gerade den Hunden von deinem Jagdglück erzählt, sie sind total neidisch :D. Wir haben früher zu Weihnachten Rehkeule gegessen, aber das ist ja heute nicht mehr bezahlbar. Für eine ordentliche Rehkeule muss man über 100 Euronen auf den Tisch legen:rolleyes:
 

Hauke

Hobbitprinzessin
ich habe gerade den Hunden von deinem Jagdglück erzählt, sie sind total neidisch :D. Wir haben früher zu Weihnachten Rehkeule gegessen, aber das ist ja heute nicht mehr bezahlbar. Für eine ordentliche Rehkeule muss man über 100 Euronen auf den Tisch legen:rolleyes:
Die eine Keule war sehr gut, die andere durchblutet,wahrscheinlich vom Anprall auf das Auto.
Da müssen die Jungs aber ganz langsam essen. Wusste garnicht,das sowas sooooo teuer ist.
 
Oben